Das Saarländische Ärzteblatt ist das offizielle Mitteilungsblatt der Ärztekammer des Saarlandes, Abteilung Ärzte und Zahnärzte, der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland, des Ärzteverbandes des Saarlandes und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Saarland.



Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2016, Heft: 4 (April), hat 27 Treffer ergeben.


PDF
[389 kB]

Editorial

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege!

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 3 | Verfasser: Mischo, Josef, Dr. med.

Im vorliegenden April-Heft unseres Saarländischen Ärzteblattes finden Sie erstmals eine neue Rubrik „Schlagzeilen“. Hier möchten wir Ihnen mit kurzen Notizen aktuelle Informationen zu interessanten berufs- und gesundheitspolitischen Themen geben. Sie erfahren damit auch transparenter von den Aktivitäten, die wir begonnen haben, und nicht erst von den Endergebnissen. ...


PDF
[156 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis - Impressum

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 4


PDF
[174 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Termin mit Landkreistag zu den Themen „Medizinische Versorgung von Flüchtlingen“ und „Entwicklung des ÖGD“

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 5

Am 18. Februar trafen sich Kammerpräsident und Geschäfts­führer gemeinsam mit Dr. Rissland, Berufsverband ÖGD, Land­kreistaggeschäftsführer Luckas und Dr. Schmitt, Leiter Gesund­heitsamt Saarlouis, zu einem Gedankenaustausch zur Flücht­lingsproblematik und zur Entwicklung des öffentlichen Gesund­heitsdienst (ÖGD). Seitens des Landkreistages wird aktuell die Versichertenkarte wegen zu kompliziertem organisatorischen Ablauf und zu hohen Kosten abgelehnt. Er­­schwerend komme auch eine hohe Volatilität der Flüchtlinge hinzu. ...


PDF
[174 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Erstes Peer Review Viszeralchirurgie im Saarland

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 5

Am 19.02.2016 fand das erste Peer Review im Bereich der Viszeralchirurgie im Saarland statt. Prof. Dr. Glanemann hatte sich mit seinem Team der viszeralchirurgischen Uniklinik Homburg hierzu bereit erklärt. Peers waren Prof. Dr. Zielke (Diakonie-Klinikum Stuttgart) und Prof. Dr. Dr. Hanisch (Askle­pios Klinik Langen), begleitet von Dr. Misselwitz (Ge­­schäfts­stelle Qualitätssicherung Hessen) und Dr. Bücheler (Qualitäts­büro im Saarland). ...


PDF
[479 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Neue Zulassungsordnung zum Medizinstudium in Homburg

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 5 - 6

Für die Zulassung zum Medizinstudium zählt ab Wintersemester 2016 auch an der Medizinischen Fakultät in Homburg erstmals nicht nur der Numerus clausus. Zunächst erfolgt eine Vor­auswahl auf Basis der Ortspräferenz. Dabei werden nur Bewer­bungen berücksichtigt, bei denen die Universität des Saarlan­des an erster bis dritter Ortspräferenz genannt ist. ...


PDF
[352 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Besuch des neuen BÄK-Hauptgeschäftsführers

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 6

Tobias Nowoczyn (Bildmitte), der zum 1. Januar 2016 das Amt des Hauptgeschäftsführers der Bundesärztekammer (BÄK) übernommen hat, stattete der Ärztekammer des Saarlandes am 3. März seinen Antrittsbesuch ab. Im Gespräch mit Mitgliedern des Vorstandes und der Geschäftsführungen der Abteilung Ärzte und Zahnärzte wurden Themen der Zusammenarbeit erörtert. ...


PDF
[488 kB]

Aus der Ă„rztekammer

E-Health-Gesetz – neue Anwendungen für Ärzte und Versicherte kommen

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 6 - 7

Bis 2018 sollen alle Arztpraxen, Krankenhäuser und Apotheken sukzessive an die Telematik-Infrastruktur angeschlossen sein. Ärztinnen und Ärzte sollten sich rechtzeitig auf die Anwen­dungen der elektronischen Gesundheitskarte und der Tele­matik­infra­struktur einstellen. In einer Artikelserie werden wir über die einzelnen Anwendungen der Telematikinfrastruktur informieren. Schon 2004 hatte der Gesetzgeber mit dem Gesundheits­modernisierungsgesetz die Grundlagen für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und der Telematik­infrastruktur gelegt. Heute, über 10 Jahre später, ist die eGK flächendeckend bei den Versicherten der gesetzlichen Kranken­versicherung angekommen; die Anwendungen der Telematik­infrastruktur lassen jedoch noch auf sich warten. ...


PDF
[868 kB]

Aus der Ă„rztekammer

„Dr. Google hat jetzt Zeit für Sie!“ – Aufbruch in die digitale Medizin?*

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 8 - 11 | Verfasser: Erdogan, BĂĽlent

Mehr als jeder zweite Bundesbürger informiert sich im World Wide Web über gesundheitliche Aspekte. Die Online-Sprechstunde und das Tele-Monitoring dürften in Zukunft eine größere Rolle in der medizinischen Versorgung spielen. Für die Ärztinnen und Ärzte an Rhein und Ruhr bringt das Chancen wie Herausforderungen mit sich. ...


PDF
[57 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Zahl des Monats: 328.000.000.000 Euro

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 12

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 328 Milliarden Euro für Gesundheit in Deutschland ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete, bedeutet dies einen Anstieg von 13,3 Milliarden Euro oder 4,2 % gegenüber dem Jahr 2013. Auf jeden Einwohner entfielen 4.050 Euro (2013: 3.902 Euro). Der Anteil der Gesundheitsausgaben am Bruttoinlandsprodukt lag 2014 bei 11,2 %. Gegenüber dem Jahr 2013 blieb der Wert damit unverändert. ...


PDF
[57 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Zahl des Monats II: Lebenserwartung Jungen 78 Jahre, Mädchen 83 Jahre

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 12

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter an: Sie beträgt nach der auf die aktuellen Sterblichkeitsverhältnisse bezogenen Periodensterbetafel 2012/2014 für neugeborene Jungen 78 Jahre und 2 Monate, für neugeborene Mädchen 83 Jahre und 1 Monat. ...


PDF
[433 kB]

Aus der Ă„rztekammer

Symposium am 20.4.2016: Krankenhausstrukturgesetz und ärztliche Weiterbildung – Geht das gut?

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 13

Selbst wenn wir davon ausgehen müssen, dass es kaum gelingen wird, bereits sektorenübergreifend Ergebnisqualität zu definieren und auch rechtssicher zu erfassen, so ist dennoch ein großer Teil der medizinischen Qualität als Strukturqualität und Prozessqualität sichtbar. ...


PDF
[241 kB]

Recht

Arzt und Arzthaftung VON FALL ZU FALL: Defektläsion des Choledochus – Hepaticus sinister

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle fĂĽr Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ă„rztekammern

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 14 - 15 | Verfasser: Baer, Uwe, Prof. Dr. med.; Kols, Kerstin

Kasuistik: Der Patient hatte eine symptomatische Cholezystolithiasis und es war die Entfernung der kranken Gallenblase geplant. Nach prästationärer Untersuchung, bei welcher auch die Opera­tionsaufklärung erfolgte, wurde er am 28. November 2011 im Krankenhaus stationär aufgenommen und am gleichen Tag in laparoskopischer Vorgehensweise operiert. Besonderheiten für den Eingriff sind im Operationsprotokoll nicht erwähnt. ...


PDF
[326 kB]

Recht

Arzt und Arzthaftung VON FALL ZU FALL: Alleinige Abtragung der Pseudoexostose – ein historisches Verfahren bei Hallux valgus- und Hammerzehen-Korrektur D IV

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle fĂĽr Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ă„rztekammern

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 15 - 17 | Verfasser: Wirth, Carl J., Prof. Dr. med.; Kols, Kerstin

Kasuistik: Bei einer Patientin wurde am rechten Fuß bei Hallux valgus und Hammerzehe D IV durch einen Chirurgen eine Abtragung der Pseudoexostose am 1. Mittelfußkopf und eine Geradstellung der Hammerzehe D IV durch Resektion des Grund­phalanx­köp­fchens vorgenommen. ...


PDF
[199 kB]

Recht

Schlichtungsstelle Thema bei der Vertreterversammlung am 13. April 2016

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 17

Seit dem 1. Januar 2014 hat sich die Ärztekammer des Saarlandes der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern angeschlossen, um die objektive, kompetente und an aktuellen ärztlichen und rechtlichen Standards orientierte Streitbeilegung für alle Beteiligten noch weiter zu optimieren. ...


PDF
[260 kB]

Ă„rztliche Fortbildung

Veranstaltungskalender

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 18 - 26


PDF
[523 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

40 Jahre Arzt im Saarland: Dr. med. Ernst JĂĽrgen Bartels

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 27 - 28 | Verfasser: Barthels, E.-J., Dr.

In einer Reihe stellen wir im Saarländischen Ärzteblatt Ärztinnen und Ärzte vor, die seit 30 bzw. 40 Jahren als Vertragsärzte im Saarland tätig sind. Dr. Ernst Jürgen Bartels ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie und seit 1976 in Saarbrücken tätig. ...


PDF
[342 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

30 Jahre Arzt im Saarland: Dr. Karl-Magnus Kreuter

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 28 - 29 | Verfasser: Kreuter, Karl-Magnus, Dr.

In einer Reihe stellen wir im Saarländischen Ärzteblatt Ärztinnen und Ärzte vor, die seit 30 bzw. 40 Jahren als Vertragsärzte im Saarland tätig sind. Dr. Karl-Magnus Kreuter ist Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und seit 1986 in Saarbrücken tätig. ...


PDF
[175 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Zufriedenheitsumfrage in den saarländischen Bereitschaftsdienstpraxen

Patientinnen und Patienten mit saarländischen Bereitschaftsdienstpraxen sehr zufrieden

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 29 - 30

Ende 2015 hat die Kassenärztliche Vereinigung Saarland eine Zufriedenheitsumfrage in ihren Bereitschaftsdienst­praxen durchgeführt. Die Ergebnisse wurden jetzt aktuell ausgewertet: Patientinnen und Patienten fühlen sich in sprechstundenfreien Zeiten in der ambulanten medizinischen Versorgung nach wie vor gut aufgehoben. ...


PDF
[581 kB]

Aus dem Ă„rzteverband

Aus den Kreisvereinen, Arbeitskreisen und Fachgruppen

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 31


PDF
[581 kB]

Aus dem Ă„rzteverband

25 Jahre beim Saarländischen Ärzte-Syndikat

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 31 | Verfasser: Bitsch, Sigrid, Dr.

Anfang März 2016 konnte Kerstin Eisenbart ihr 25-jähriges Dienstjubiläum begehen. Als gelernte Arzthelferin hat sie zuerst einige Jahre bei einem Softwareunternehmen gearbeitet und Kollegen und Kolleginnen in der Anwendung der Praxis-EDV geschult. ...


PDF
[1203 kB]

Verschiedenes

Arbeiten in Deutschland - Eine Einführung für ausländishe Ärztinnen/Ärzte in das deutsche Gesundheitssystem

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 32


PDF
[88 kB]

Verschiedenes

Erinnerungskultur an der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes

Symposium der Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum und der Medizi­ni­schen Fakultät zur Geschichte der Medizin in Homburg in den Jahren 1933 – 1945

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 33 - 34 | Verfasser: MĂĽller, Wolfgang, Dr.

Unter dem Motto „Erinnerungskultur an der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes“ fand am 13. Februar 2016 auf dem Homburger Campus ein von der Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum und der Medizinischen Fakultät veranstaltetes Symposium zur Geschichte der Medizin in Homburg in den Jahren 1933 bis 1945 statt. ...


PDF
[3370 kB]

Verschiedenes

Die Bekämpfung der chronischen hämatogenen Osteomyelitis im Kibogora-Hospital in Ruanda

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 35 - 36 | Verfasser: Weber, Michael, Dr. med

Seit 2012 fahre ich mit meinem Kollegen, Dr. Erich Feltes, jedes Jahr 2 Wochen ins Kibogora-Hospital nach Ruanda um dort bei der Versorgung unfallchirurgischer Patienten behilflich zu sein. Organisiert wird dies durch die DGD-Förderstiftung, die schon seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit dem Kibogora-Hospital pflegt. ...


PDF
[568 kB]

Verschiedenes

Saarländische Forscher helfen Tierversuche zu reduzieren

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 37 | Verfasser: Lipp, Peter, Prof. Dr.

Herz-Kreislauf-Erkran­kun­gen gehören zu den häu­figsten Todes­ursachen in Deutsch­land. Die Vorgänge auf zellularer Ebene, die solche Krankheiten auslösen sind jedoch häufig noch unbekannt, erscheinen aber wichtig, um neue Thera­piestrategien zu entwickeln. ...


PDF
[1004 kB]

Personalia

Chefarztwechsel am Klinikum SaarbrĂĽcken

Priv.-Doz. Dr. Florian Custodis Nachfolger von Prof. Dr. Günter Görge

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 38

An der Klinik für Herz- und Lungenkrankheiten, Intensivmedi­zin und Angiologie mit Funktionsbereich Nephrologie des Klinikums Saarbrücken auf dem Winterberg hat ein Chef­arztwechsel stattgefunden. Prof. Dr. Günter Görge, der die Klinik mehr als 17 Jahre lang mit viel Fachkompetenz und Engagement geleitet hat, wird sich mit einer Privatpraxis in Saarbrücken niederlassen. ...


PDF
[1004 kB]

Personalia

Goldene Ehrennadel der DGOOC fĂĽr Dr. G. F. Finkbeiner

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 38

Im Oktober 2015 wurde Dr. G. F. Fink­beiner, ehem. Chefarzt der Orthopädie an den Bliestal-Kliniken Blieskastel, beim Deutschen Kongress für Ortho­pädie und Unfallchirurgie in Berlin mit der Golde­nen Ehrennadel der DGOOC ausgezeichnet. ...


PDF
[252 kB]

Chronik

Wir gratulieren / Wir betrauern

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2016, S. 39